Letztes Feedback

Meta





 

Bald ist es soweit...

Seit dem ich, wenn ich genau überlege müsste es bereits in der zweiten Kasse gewesen sein, im Alter von ungefähr neun oder zehn Jahren, im Zuge des Sachkunde-Unterrichtes einen kurzen Bericht über das Ballonfahren erstellen musste, hege ich den Traum mit einen solchen, lediglich mit schlichter, heißer Luft gefülltem Ballon, hinauf zu steigen und das Himmelszelt für mich ganz persönlich zu erobern.

ballonfahr-gutschein

Ob es ein früher Schrei nach Freiheit oder schlicht und ergreifend die Faszination, die sich während meines Besuches einer Ballonfahrt im Zuge meiner Recherche für meinen kurzen Bericht zum Thema Ballonfahren auf mich übertragen hat und mich letztendlich bis heute nie wieder los gelassen hat, ist heute nicht mehr wirklich festzustellen. Vermutlich war es ein bisschen was von allem beiden.

Doch Ballonfahren ist nicht gerade das, was sich ein junger Kerl im Alter von neun Jahren aufwärts einfach mal so erfüllen kann. Erst mangelte es vor allen Dingen an Alter und Größe und später dann, nachdem ich das elfte Lebensjahr hinter mich gebracht hatte, an dem nötigen Kleingeld.

Da meine Eltern nicht allzu viel von meinem Wunsch hielten musste ich mich eine gefühlte Ewigkeit gedulden um endlich die Faszination die vom Ballonfahren ausgeht erleben zu dürfen.

Zu Weihnachten in diesem Jahr war es dann endlich soweit. Unter dem Weihnachtsbaum lag ein an mich adressierter Umschlag, in welchem sich neben den obligatorischen besten Weihnachtsglückwünschen auch ein Gutschein befand der zum Ballonfahren berechtigt. Ich freute mich selbst redend wie ein Schneekönig und gleich nach den Feiertagen telefonierte ich mit dem Aussteller des Gutscheines.

Zu meiner Verzweiflung wurde mir jedoch mitgeteilt, das bei den gegenwärtigen winterlichen äußeren Umständen (das Wetter halt), ein Ballonfahren nur schwer möglich sei und insbesondere wäre dies auch für Anfänger wie mich es sei nicht zu empfehlen. - Kurz um: Ich müsse mich gedulden! Vertröstet wurde ich dann auf den Beginn des Frühjahres. Sobald die Wetteraussichten vielversprechend seien, würde man sich bei mir melden...

Da das Wetter in den vergangenen Wochen alles andere als zum Ballonfahren geeignet war, wartete ich über Wochen hinweg vergeblich. Als ich dann vorgestern den Wetternachrichten entnehmen konnte, dass sich der Frühling bereit machte nahm ich dies mit Freude zur Kenntnis. Bald würde es also soweit sein - ich würde endlich mit einem Ballon das Himmelszelt erobern. Gleich am nächsten Tag klingelte dann auch schon das Telefon und am Apparat war der Veranstalter der Ballonfahrten. Wir vereinbarten einen Termin am kommenden Wochenende. Samstag-Vormittag wird es dann endlich soweit sein. - Ich werde Ballonfahren!

Jeder kann sich nun wohl vorstellen, dass ich mich riesig auf diesen Tag freue und auch ein klein wenig angespannt bin. - Vor Neugierde, Freude und ein klein wenig Nervosität vor dem was mich beim Ballonfahren so erwarten wird. ...ich werde berichten!

29.2.12 17:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen